Herzlich Willkommen bei KeepMamaFit

 

 

Ich bin Jasmin Kipp. Mein Team und ich begleiten dich von beginn an der Schwangerschaft bis nach dem ersten Babyjahr. Damit du deine Fitness behälst und du dich in deinem Körper wohl fühlen kannst.


Mamaworkout mit Babybauch

 

Eine Schwangerschaft verändert vieles - vom Hormonspiegel, über die körperlichen Bedingungen bis hin zur Leistungsfähigkeit.  Darum ist es umso wichtiger, beim Training individuell und spezialisiert auf diese Bedingungen einzugehen. Unsere Eltern haben noch gelernt "Schwangerschaft & Sport - das geht nicht!". In den letzten Jahren wurde wissenschaftlich herausgefunden: Moderater Sport ist für Mutter und Kind gesund und bringt zahlreiche Vorteile (u.a. weniger Müdigkeit, mehr Energie, besseres Körpergefühl, schnellere Regeneration nach der Schwangerschaft.) mit sich, doch es gibt auch Risiken und Kontraindikationen. Ziele des Pränatalen Trainings können hierbei das Stärken und Entspannen des Beckenbodens, Erhaltung der Fitness und Fokussierung der Atmung für eine optimale Vorbereitung auf die Geburt sein.

Mamaworkout mit Baby

 

Mütter befinden sich (vor allen Dingen in den ersten Baby- und Kleinkindjahren) psychisch und physisch in einer Ausnahmesituation, denn die Betreuung/Versorgung von Babys oder Kindern fordert viel mentale sowie körperliche Kraft. Parallel dazu arbeiten die Frauen halb- oder sogar ganztags und kümmern sich „nebenher“ um die Kinder und den Haushalt. Die Frauen haben körperlich in der Regel eine ungünstige Ausgangssituation, weil sie trotz absolvierter Rückbildungsgymnastik noch immer schwache und funktionseingeschränkte Beckenboden- , Bauch- und Rückenmuskeln haben, dies schwächt sie in erster Linie körperlich und macht sie anfälliger für Beschewrden.

 

Mamaworkout“ hat das Ziel, frisch gebackene Mütter sowie Mütter, deren Geburt/en länger zurück liegen, über die Körpermitte (Rücken, Bauch, Beckenboden) aufzuklären und sie sinnvoll zu trainieren. Die Körpermitte soll durch Bewusstseinslenkung sowie durch Training systematisch wieder aufgebaut werden, darüber hinaus geht es darum, den Körper kennen zu lernen, ihn zu verstehen, sich liebevoll um ihn zu kümmern und ihn im Alltag sowie beim Sport sinnvoll einzusetzen. Es geht in diesem Kurs endlich einmal um die Mütter!

 

Rückbildung

 

Der Rückbikdungskurs findet ab 6 Wochen nach der Schwangerschaft und Geburt statt. Wir wollen mit gezielten Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen wieder ein gespür für den Beckenboden bekommen. Dazu gibt es in jeder Einheit eine kleine Einführung in die Theorie und Praxis.

 

Beckenboden und Muskelkorsett (Bauch- und Rückenmuskulatur) werden durch Schwangerschaft und Geburt strapaziert und können (vor allem nach mehreren Schwangerschaften) Funktionseinschränkungen davon tragen. Mögliche Auswirkungen eines geschwächten oder überdehnten Beckenbodens sind: Inkontinenz, Organabsenkungen, Haltungs- schwächen, Rückenbeschwerden oder sexuelle Unlust. Mögliche Auswirkungen eines schwachen Muskelkorsetts sind: Haltungs- schwächen, Rückenschmerzen sowie allgemeine Energielosigkeit.

 

Dieser Kurs wird von uns mit aber auch ohne Baby  durchgeführt. Selbstverständlich ist es kein Problem, solltest du an einem Kurs mit Baby teilnehmen, dass du als Mutter auch während des Kurses auf die Bedürfnisse deines Kindes eingehst.